Golf am Gardasee

Golf am GardaseeRund ein Dutzend Golfplätze verteilen sich rund um den Gardasee. Sie liegen eingebettet in mediterrane Landschaften und laden zu einem Abschlag vor einer Traumkulisse ein. Die meisten Golfplätze liegen in den Hügellandschaften am Südufer des Gardasees.

Golf am Gardasee: Anlagen in zauberhafter Lage

Die Golfanlagen am Gardasee überzeugen durch eine zauberhafte Lage. Einige Plätze wurden von renommierten Architekten entworfen und zeichnen sich durch variantenreiche Fairways aus. Das milde Klima in der Gardaseeregion lässt eine ganzjährige Bespielbarkeit zu. Von zahlreichen Bahnen haben Sie einen traumhaften Blick auf den Gardasee und die hohen Berge an seinen Ufern. Im Sommer finden häufig Turniere statt, an denen Urlauber teilnehmen können. Die Preise für die Platzbenutzung unterscheiden sich kaum von denen in Deutschland.

Nachfolgend stellen wir Ihnen einige Golfanlagen am Gardasee näher vor.

Golfclub Paradiso del Garda

Der Name hält, was er verspricht: Der 18-Loch-Golfplatz Paradiso del Garda liegt am Südufer des Gardasees inmitten einer lieblichen mediterranen Landschaft bei Peschiera del Garda. Der amerikanische Stararchitekt Jim Fazio lieferte die Pläne für das Projekt. Fünf Seen, ausgedehnte Greens und zahlreiche Bunker machen das Bespielen des Golfplatzes zu einem Genuss. Einsteiger können sich auf der 4-Loch-Anlage Paradisetto das erforderliche Know-how aneignen.

Golfclub Le Vigne in Villafranca

Umgeben von malerischen Weingärten liegt der Golfclub Le Vigne in der Custoza-Ebene bei Villafranca. Das Clubhaus stammt aus dem 19. Jahrhundert und präsentiert sich frisch renoviert. Die 18-Loch-Anlage ermöglicht Anfängern und Profis einen Abschlag vor einer mediterranen Traumkulisse. Es gibt eine Driving-Range, ein Putting Green und drei Executive-Löcher. Nach der Golfpartie entspannen Sie bei einem Glas Wein vom benachbarten Winzer auf der Clubhausterrasse.

Golfclub Circolo Golf Bogliaco

Einen atemberaubenden Blick auf die glitzernde Wasserfläche des Gardasees genießen Sie vom 18-Loch-Platz Circolo Golf Bogliaco. Er liegt auf einer Höhe von 100 m über dem Meeresspiegel hinter einer Hügelkette. Olivenbäume und Zypressen säumen die Fairways der über 100 Jahre alten Golfanlage. Das Clubhaus wurde im Jahr 1912 erbaut und im Lauf der Jahrzehnte mehrfach erweitert. Neben einem Putting und Pitching Green verfügt die Anlage über ein Schwimmbad, eine Bar und einen Shop für Golfzubehör.

Chervò Golf San Vigilio

Umgeben von grünen Moränenhügeln, nur einen Steinwurf vom Südufer des Gardasees entfernt, liegt der 27-Loch-Golfplatz Chervò Golf San Vigilio. Zahlreiche Wasserhindernisse, lange Bahnen und breite Fairways machen das Bespielen des Platzes zu einem Vergnügen. Im Sommer werden auf der Anlage regionale und internationale Meisterschaften ausgetragen. Es gibt drei Parcours, die Anfängern und Profis gleichermaßen Freude bereiten. Golf am Gardasee können Sie im Golfclub Chervò Golf San Vigilio das ganze Jahr hindurch spielen.

GardaGolf Country Club

Der GardaGolf Country Club befindet sich in der Provinz Brescia und wurde im Jahr 1986 als 18-Loch-Anlage eröffnet. Vier Jahre später kam ein 9-Loch-Platz hinzu. Von den zwei Putting Greens ist eins beleuchtet und macht das Trainieren nach Einbruch der Dunkelheit möglich. Ergänzt wird die Außenausstattung um eine Driving-Range und einen Übungsbunker. Unauffällig fügt sich die Anlage in die mediterrane Umgebung ein. Im stilvollen Clubhaus sind neben Bar und Restaurant Umkleideräume, ein Massageraum und ein Pro-Shop untergebracht.

Suchen Sie ein Ferienhaus am Gardasee?

In unserer großen Auswahl werden Sie bestimmt fündig. Bitte hier klicken für Ferienhäuser am Gardasee

Interessante Gardasee Reportagen: